^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

Scheunenbrand in Merkenbrechts 17.08.2018

Um 19:28 wurde die FF Scheideldorf von Florian Niederösterreich zu einem Scheunenbrand in Merkenbrechts alarmiert.

 

Während sich die Wettkampfgruppe rasch auf den Heimweg vom Saugerkuppeln in Matzles machte - ebenso wie die WKG Merkenbrechts - waren die anderen Feuerwehrkameraden bereits ausgerückt.

Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und vom Hydranten am östlichen Ortsende eine 200m lange Zubringleitung gelegt, mit der man 2 Strahlrohre versorgte.

Beim Eintreffen waren die FF Merkenbrechts und die FF Göpfritz bereits dabei die Nachbargebäude zu schützen.

Nach und nach rückten immer mehr Wehren an, welche die bereits aktiven Einsatzkräfte unterstützten. Mit bis zu sieben Tragkraftspritzen wurde aus der nahe gelegenen Schwemm angesaugt. Mittels 2 Güllefässern wurde von einer zweiten Schwemm zusätzlich Löschwasser herbei transportiert. Eine zusätzliche Leitung von einem Fischteich war als Reserve vorbereitet.

Als gegen Mitternacht die gröbsten Flammen gelöscht waren konnten einige Wehren wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Von den Bezirken Waidhofen und Horn waren in der Zwischenzeit die Feuerwehrkräne alarmiert worden, welche das brennende Stroh von der Decke der Scheune räumten. Diese Arbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Unterstützt wurden sie dabei von Traktoren mit Anhänger, Hoftraktoren,...

Die FF Scheideldorf welche mit insgesamt 23 Mann in Merkenbrechts war, unterstütze die ortsansässige Wehr weiter die ganze Nacht mit ca. 10 Mann die immer wieder aufflammenden Glutnester zu löschen bis schließlich gegen 6 Uhr Morgens die Ablöse am Strahlrohr erfolgte. 

Nach Abbauen der Leitungen wurde gegen 8:20 Uhr wieder ins Feuerwehr-Haus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Neben Polizei und rotem Kreuz waren folgende Wehren mit fast 300 Mann im Einsatz:

  • Merkenbrechts
  • Göpfritz
  • Weinpolz
  • Scheideldorf
  • Allentsteig
  • Schönfeld
  • Schwarzenau
  • Stögersbach
  • Thaua
  • Almosen
  • Waidhofen
  • Horn

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die sehr gute Zusammenarbeit

   

   

      

   

   

   

   

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.