^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person 19.12.2019

Am Donnerstagmorgen kurz vor 05:00 Uhr wurde unsere Wehr von Florian NÖ. mittels Sirene und SMS-Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der LB 2 in Richtung Göpfritz/Wild alarmiert.

Bereits 4 Minuten nach der Alarmierung rückten unter der Einsatzleitung von HBI Hermann Kampf insgesamt 11 Mitglieder mit dem LFA-B und dem MTF samt Abschleppachse zur Unfallstelle aus.
Am Einsatzort - dem Kreisverkehr Allwangspitz angekommen - zeigte sich, dass ein PKW mit einem LKW kollidiert war. Der PKW wurde in den Kreisverkehr geschleudert und der LKW kam auf der Fahrbahn zu stehen und blockierte somit den Kreisverkehr. Die verletzte PKW-Lenkerin war glücklicherweise nicht eingeklemmt und wurde bereits von Mitarbeitern des Roten Kreuzes und einem Notarzt erstversorgt.


Gemeinsam mit den ebenfalls alarmierten Kameraden aus Göpfritz/Wild sicherten wir die Unfallstelle ab und bauten einen Brandschutz auf. Weiters wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und beim Verladen des Verletzten ins Rettungsauto geholfen. Nachdem die Unfallstelle von den anwesenden Polizeibeamten freigegeben war, wurden noch einige Wrackteile eingesammelt. Die Bergung des beschädigten PKW wurde von den Mitgliedern der FF Göpfritz/Wild durchgeführt. Der LKW konnte seine Fahrt aufgrund der geringen Beschädigung selbstständig fortsetzen.
Nachdem alle Arbeiten beendet waren, rückten wir in unser Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Bedanken möchten wir uns bei allen beteiligten Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit. Dem Unfallopfer wünschen wir alles Gute und baldige Genesung.

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.